Nachrichten | 14.10.2021

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing hat sich für eine Überarbeitung des europäischen Bankenabwicklungsfonds ausgesprochen. „Wir denken, jetzt ist die richtige Zeit um mindestens einige Anpassungen zu erwägen“, sagte Sewing auf einer Konferenz der EU-Bankenabwicklungsbehörde.

Nachrichten | 14.10.2021

Die deutsche Förderbank KfW hat die weltgrößte grüne Anleihe in Dollar herausgegeben. Die in Frankfurt ansässige Bank sammelte bei Anlegern 3 Milliarden Dollar für den fünf Jahre laufenden Green Bond ein, wie die KfW mitteilte.

Nachrichten | 14.10.2021

Die Deutschen besitzen immer mehr Geld. Das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland ist im zweiten Quartal 2021 um 159 Milliarden Euro auf 7,33 Billionen Euro gestiegen, wie die Bundesbank am Donnerstag mitteilte. Ein Hauptgrund dafür seien Bewertungsgewinne bei Aktien und Investmentfonds.

Nachrichten | 13.10.2021

Deutschlands Banken fordern angesichts der steigenden Inflation ein Überdenken der Krisen-Geldpolitik im Euroraum. Vieles spreche dafür, dass die Inflation in der Eurozone mittelfristig nicht mehr auf das Vor-Pandemie-Niveau von deutlich unter zwei Prozent zurückfalle, sagte BdB-Präsident Christian Sewing.

Bankrecht | Datenschutzrecht | 14.10.2021

Das VG Wiesbaden hat entschieden, dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) mehrere Fragen hinsichtlich der Eintragung einer Restschuldbefreiung bei der SCHUFA Holding AG zur Klärung vorzulegen.

BI 10/2021 | Gruppe und Branche | 01.10.2021

Einige Fintechs gewinnen in Deutschland mittlerweile Tausende neuer Kunden pro Woche. Häufig wird nur über die von Fintechs ausgehenden Gefahren für traditionelle Geschäftsbanken berichtet. Aber können die traditionellen Institute hier auch etwas lernen? Ein Blick auf nachahmenswerte Denk- und Herangehensweisen der neuen Wettbewerber.

BI 10/2021 | Wissen und Perspektive | 01.10.2021

Die nationale Zahlungsverkehrsstatistik der Deutschen Bundesbank wurde grundlegend überarbeitet. Eine Änderungsverordnung der EZB vom 1. Dezember 2020 machte dies nötig. Die bisherigen jährlichen Meldepflichten zur Zahlungsverkehrsstatistik werden ab 2022 deutlich ausgeweitet. Vereinfachungsmöglichkeiten, Abstufungen oder Ausnahmeregelungen im Meldeumfang für kleine Institute sind nicht vorgesehen.

BI 10/2021 | Gruppe und Branche | 01.10.2021

An vielen Orten in der genossenschaftlichen FinanzGruppe sind in den zurückliegenden Monaten und Jahren Innovationsräume und Ideen entstanden. Aber wie können diese Kräfte gebündelt werden und wie kann der genossenschaftliche Weg aussehen? Der Initiative #genolabworking versucht eine Antwort auf diese Frage zu finden – durch frühzeitige Vernetzung und Transparenz.

Fachpresse | Immobliengeschäft | Kreditgeschäft | 12.10.2021

Die AnaCredit-Meldung muss umfangreichen Anforderungen an ihre Qualität gerecht werden. Diese Anforderungen drücken sich in einem Katalog an Validierungsregeln aus. Der Artikel gibt praktische Tipps zur Vermeidung und Korrektur von Validierungsfehlern mit einem Fokus auf die Vollständigkeit der Meldung.

BI 10/2021 | Wissen und Perspektive | 01.10.2021

Eine durchgängige Ende-zu-Ende-Sicht bei allen digitalen Transaktionen – das war der Wunsch der Atruvia, vormalig Fiducia & GAD. Es sollten zukünftig alle Applikationen aus Kundensicht wahrgenommen werden. Das Ziel: Ein 360-Grad-Überblick über die technische Verarbeitung jeder digitalen Transaktion in den IT-Systemen von rund 800 Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, Cookies, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden sowie Cookies, die durch Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden (Twitter). Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen