Spendenübergabe
Sparda-Bank West fördert den Bundesverband Kinderhospiz e. V. mit 15.000 Euro
Düsseldorf | 17.01.2023 | Sparda-Bank West eG
Insgesamt 30.000 Euro für nachhaltige Projekte

Die Sparda-Bank West unterstützt den Bundesverband Kinderhospiz e. V. mit einer Zuwendung in Höhe von 15.000 Euro. Anette Schneider vom Bundesverband Kinderhospiz e. V. hat Ende vergangenen Jahres den symbolischen Scheck über die Fördersumme entgegengenommen. Insgesamt 30.000 Euro wurden im Rahmen der Aktion „Gemeinsam nachhaltig“ aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins bei der Sparda-Bank West vergeben. Alle Kundinnen und Kunden der Genossenschaftsbank, die sich für eine nachhaltige Finanzlösung entschieden haben, konnten an der Aktion teilnehmen und sich für einen sozialen oder umweltbezogenen Förderschwerpunkt aussprechen. Beide Projekte lagen dicht beieinander. Daher wurde die Zuwendungssumme zu gleichen Teilen aufgeteilt und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e. V. mit ebenfalls 15.000 Euro bedacht.

Dominik Schlarmann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank West und Vorstand des Gewinnsparvereins bei der Sparda-Bank West, zeigt sich begeistert von dem Ergebnis. „Bei der Aktion ,Gemeinsam nachhaltig‘ haben unsere Kundinnen und Kunden verdeutlicht, wie wichtig ihnen das Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf ihre Finanzen ist, ob bei Geldanlagen oder der Finanzierung von Modernisierungsvorhaben“, sagt Dominik Schlarmann. Er ergänzt: “Als Genossenschaftsbank liegt auch uns nachhaltiges Handeln sehr am Herzen. Daher verbinden wir die Förderung nachhaltiger Finanzlösungen mit gemeinnützigem Engagement für eine gute und lebenswerte Zukunft für uns und kommende Generationen.“

Die Zuwendung an den Bundesverband Kinderhospiz e. V. kommt Einrichtungen im gesamten Geschäftsgebiet der Sparda-Bank West in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zugute. Gefördert werden das 24 Stunden zur Verfügung stehende Sorgentelefon „Frag‘ Oskar“ und auch Weihnachtsfeiern der Hospize im vergangenen Jahr mit erkrankten Kindern und ihren Familien vor Ort. „Als Verein sind wir auf Zuwendungen und Spenden angewiesen. Die großzügige Förderung der Sparda-Bank West ermöglichte den Kinderhospizen, schwerkranken Kindern und ihren Familien ein paar unbeschwerte Stunden zu bereiten und eine kleine Auszeit von ihrem belastenden Alltag. Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Anette Schneider vom Bundesverband Kinderhospiz e. V.

© Sparda-Bank West eG
Anette Schneider vom Bundesverband Kinderhospiz e. V. freut sich über die Zuwendung der Sparda-Bank West für schwerstkranke Kinder.
Weitere Informationen

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, Cookies, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden sowie Cookies, die durch Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden (Twitter). Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen